Schlagwort Archiv: Podcast

Vorschau Der gewundene Pfad 2 – Episode 8: „Die Flamme des Lebens“

Hörgeschichten
Vorschau Der gewundene Pfad 2 – Episode 8: „Die Flamme des Lebens“

Es ist ein uraltes Naturgesetz das nichts für immer Bestand hat. Die quälende Frage ist lediglich: Zu welcher Stunde erlischt die Flamme des Lebens? Wir werden miterleben müssen, dass auch Kargan mit dieser Frage konfrontiert wird und dies auf eine Art, wie er es selbst vermutlich nicht erwartet hätte. Welche Rolle zudem der „Treuhänder der Zeit“ hierbei spielt und warum Hochbruch in heller Aufregung ist erfahren wir schon bald hier!




>DgP 2-8 „Die Flamme des Lebens“ erscheint am 30.08.2017<

HGS: Die letzte Feier

Hörgeschichten

 „Die letzte Feier“

Duncan Manor ist ein Herrenhaus in England und zugleich die Lokalität für die Abschiedsfeier von Steve Ashford. Dieser leidet an einer unheilbaren Krankheit und wird bald versterben. Daher will er aus diesem Grund sein besten Freunde noch einmal um sich wissen und noch einmal das Leben feiern. Doch irgendetwas läuft schief und so geraten die Dinge zur Dinner Zeit immer mehr außer Kontrolle….

Es sprechen (in der Reihenfolge des Auftretens):
Finlay Duncan – Klaus Neubauer
Max O’Bonnet – Torpedo Blues
Isabelle Brown – Sonja Schreiber
Edith MacAllister – Lisa Müller
Colin Barlow – Steffen Tom Lorenzens
Natalie Ashton – Julia Bartel
Steve Ashford – Frank „Der Waschbär“ Keiler
Edward Hensley – Werner Wilkening
Abigail Sterling – Alina

 
Dieses Hörspiel ist eine Crossover Produktion mit Frank Landschoof von „Silbersurfer’s Podcast“ / „Auf den Hund gekommen„.





Neben freien Geräuschen wurden folgende Geräusche verwendet:
ivolipa – Yanmar_Engine_Fast
Mr_Alden – Dinner table ambience.wav
tjandrasounds – box_fight_boxring_competition_boxingglove.wav
ModdingTR – 234269__moddingtr__snake-hss-effect.ogg


Kommentare, Anregungen etc. gerne unter mail[at]hoergeschichten.net oder hier in der Kommentarzeile. Selbstredend freue ich mich auch über eine iTunes Rezension oder Bewertung bei Podcast.de oder einen „Like“ auf meiner Facebook Seite.

Hörgeschichten offline?

Ich wurde in letzter Zeit öfters gefragt inwiefern man sich die Folgen von Hörgeschichten auch offline anhören bzw. herunterladen kann.

Um es kurz zu machen: Die gute Nachricht ist – JA, das geht!

Ich habe und werde auch künftig keine Audiodateien zum freien Download anbieten. Bevor nun die große Trauer ausbricht – erst einmal abwarten, denn es gibt eine ziemlich geniale Lösung die auch sehr funktional ist.

Wie schon seit eh und je geschrieben ist „Hörgeschichten – das Hörspiellabel im Podcastformat“. Und darin liegt der Clou: Mit jedem Podcatcher kannst Du Dir somit „Hörgeschichten“ als MP3 auf Dein Smartphone herunterladen können.

Was ist ein Podcast? Ich denke hierzu wurde schon viel geschrieben, somit schaue doch einfach mal was Wikipedia dazu sagt. Daher wende ich mich den drei Dingen zu die Du brauchst, um „Hörgeschichten offline zu hören“:

 

1) Einen Podcatcher

Technisch will ich gar nicht darauf eingehen wie ein Podcatcher funktioniert und was genau er tut. In einfachen Worten: Er fragt den Server von z.B. Hörgeschichten regelmäßig ab ob es eine neue Folge gibt und lädt diese dann zum Offline Hören (sofern so eingestellt, es gibt auch Varianten bei denen man Streamen kann) herunter.  Anbei nun eine kurze beispielhafte Auflistung von Podcatchern für die iOS, Android und Windows Phone*:

 

iOS Android Windows
Instacast Pocket Cast  Podcast Lounge
Overcast Upod  PODCASTS!
Castro Antenna Pod  Podcast Picker
Downcast Dogg Catcher  Grover Podcast

Die jeweiligen Programme sind bereits im Betriebsystem installiert (wie z.B. „Podcast“ bei iOS) oder im Apple App Store / GooglePlay Store / Microsoft Store zu finden.

*Wer einen weiteren empfehlenswerten Podcatcher kennt oder einen der gelisteten Polcatcher für Diafunktional hält kann dies gerne in den Kommentaren kund tun!
 

2) Den RSS Feed

Nun musst Du Du lediglich dem Programm noch mitteilen was es für Dich finden soll. Oftmals gibt es eine Suchmaske in die Du dann „Hörgeschichten“ eingibst. Manchmal wirst Du auch aufgefordert einen sogenannten „RSS Feed“ einzugeben.

Der RSS Feed von Hörgeschichten lautet: „http://them.podcaster.de/hoergeschichten.rss“ solltest Du ihn verlieren, Du findest die Angabe auch oben rechts im Seitenmenü dieser Seite unter „Hörgeschichten erleben“.

 

3) Abspielen

Solltest Du alles richtig gemacht haben bietet sich Dir ein Bild was diesem ähnlich sehen dürfte – et voilà, Du hast „Hörgeschichten offline“ verfügbar! 😀

Hörgeschichten angezeigt von einem Polcatcher

 

HGS: DgP2-6: In höchster Not?

Hörgeschichten
Der gewundene Pfad 2-6: In höchster Not?

Kargan hat das Lager er Zataten verlassen und trifft kurz darauf auf Iskirra. Die junge Frau berichtet ihm dass sie in die niederen Flusstäler des Racoon unterwegs ist und scheint doch irgendwie ein Geheimnis zu haben. Dies zu ergründen gelingt Kargan nicht, da Iskirra mit in der Nacht entführt wird. Kargan macht sich an die Verfolgung der Männer und der gekidnappten jungen Frau, nur um festzustellen, dass die Entführer ihm sehr weit voraus sind. Doch es bleibt offen, wer am Ende wirklich wen jagt….


Es sprechen (in der Reihenfolge des Auftretens):
Kargan / Erzähler – Martin Schwindt
Iskirra – Judith Neichl
Pher – Sebastian Schmidt
Rakr – Frank Landschoof
Zachar – Werner Wilkening
Faruard – Martin Becker
Palon – Esel Müller
Credits – Sabrina Gleffe

Sowie: Krach und Klang



Kommentare, Anregungen etc. gerne unter mail[at]hoergeschichten.net oder hier in der Kommentarzeile. Selbstredend freue ich mich auch über eine iTunes Rezension oder Bewertung bei Podcast.de oder einen „Like“ auf meiner Facebook Seite.

HGS: DgP2-4: Der ewige Wandel

Hörgeschichten
Der gewundene Pfad 2-4: Der ewige Wandel

Kargan trifft sich in seiner Eigenschaft als Meister mit dem Stadtoberhaupt von Delootia und er glaubt ein paar Antworten gefunden zu haben: Dieses Feuer ist sicher magischer Natur, soviel steht für ihn fest. Doch es sind nicht die Hexen gewesen, dessen ist er sich auch sicher. Vielmehr scheint jemand anderes ein großes Interesse daran zu haben das uralte Wissen verschwinden zu lassen. Um die nächsten Schritte zu planen will sich Kargan zu einem seiner Tempel  des Kreises des grünen Feuers begeben und und trifft unterwegs Lourim. Dieser erkennt das Bedrohungspotential für die Welt und schickt ihn zum uralten Orakel Al Baiyann, nicht aber ohne ihn zu warnen dass es möglicherweise einen hohen Preis für seine Dienste fordern will. In der alten Wüstenstadt Thornangou gelingt es Kargan tatsächlich den Aufenthaltsort des Orakels ausfindig zu machen, muss aber vorher das „Ritual der verhüllten Frage“ durchführen bevor er dann zum Orakel vorgelassen wird…


Es sprechen (in der Reihenfolge des Auftretens):
Kargan / Erzähler – Martin Schwindt
Vigor – Werner Wilkening
Hauptmann der Stadtwache – Michael Meschgang
Lourim – Roy Zobel
Yuri – Bettina Spallek
Orakel – Sacha Zoike
Credits – Sabrina Gleffe

Sowie: Krach und Klang



Kommentare, Anregungen etc. gerne unter mail[at]hoergeschichten.net oder hier in der Kommentarzeile. Selbstredend freue ich mich auch über eine iTunes Rezension oder Bewertung bei Podcast.de oder einen „Like“ auf meiner Facebook Seite.

Hörgeschichten Tracks auf Soundcloud

Hörgeschichten auf Soundcloud

Nachdem mein letzter Eintrag „Hinter den Kulissen“ in Bezug auf die Musik für reichlich Feedback gesorgt hat habe ich nun beschlossen eine Auswahl der Hörgeschichten-Musik bei Soundcloud online zu stellen:

Dies ist nur ein Anfang und die Sammlung wird stetig ergänzt. Aktuell sind dort mehrheitlich nur wenige Cinesamples Produktionen zu finden, aber vermutlich wird sich das bald ändern. Den Player wird es auch im Seitenbereich geben so dass jede/r Interessierte nicht später stundenlang nach dem Artikel suchen muss um an die Musik zu kommen. Aktuell befindet sich dort übrigens nur Musik die exklusiv für Hörgeschichten Produktionen gemacht wurde, aber ich denke darüber nach auch andere Stücke hochzuladen welche dann über die CC-Lizenz frei verfügbar sind und in diesem Rahmen entsprechend frei verwendet werden können.

Zu guter Letzt: Nachdem der letzter Eintrag „Hinter den Kulissen“ für viel Interesse gesorgt hat werde ich die Serie fortsetzen. Ferner habe ich noch ein paar weitere Ideen mit der ich Euch die Zeit zwischen den einzelnen Episoden verkürzen kann, es lohnt sich also definitiv zurückzukommen. Stay tuned!

HGS: DgP2-3: Licht und Schatten

Hörgeschichten
Der gewundene Pfad 2-3: Licht und Schatten

Verstört macht sich Kargan auf den Suche nach Antworten und kommt nach „Delootia“ – dem Ort wo ein Magistrorum nebst Bibiliothek sein soll. Vor Ort mietet er sich in einer Taverne ein und hat eine merkwürdige Unterhaltung mit Jorul dem Kneipen wird und einem Studenten, der sich selbst als Palon vorstellt. Des Nachts bricht ein Feuer aus und während der Löscharbeiten sieht Kargan eine Frau in Richtung des Waldes weglaufen und glaubt die Täterin gefunden zu haben. Er folgt ihr und beobachtet einen Hexenzirkel welcher eine Gestalt beschwört. Zu seinem Erstaunen erkennt er die Anführerin dieses Zirkels wieder doch dass ist nicht alles, was der Quany-shy Wald für Kargan an Herausforderungen bereit hält….


Es sprechen (in der Reihenfolge des Auftretens):
Kargan / Erzähler – Martin Schwindt
Novas – Michael Heuel
Jorul – Dennis Gauert
Palon – Esel Müller
Sul’gha – Melinda Rachfahl
Vatur 1 – Jan Langer
Vatur 2 – Marcel Ernst
Credits – Sabrina Gleffe

Sowie: Krach und Klang



Kommentare, Anregungen etc. gerne unter mail[at]hoergeschichten.net oder hier in der Kommentarzeile. Selbstredend freue ich mich auch über eine iTunes Rezension oder Bewertung bei Podcast.de oder einen „Like“ auf meiner Facebook Seite.

Cutting DgP 2-3 und Logic Pro X

DgP2-3 Screenshot

Das erste Lebenszeichen von „Hörgeschichten“ nach Eröffnung der neuen Webseite. Ich will Euch auf diese Weise ein kurzes Lebenszeichen mitgeben und erfreut verkünden: Auch wenn es noch Nachzügler gibt so reicht es doch bereits jetzt schon aus mit dem Cutting und Sounddesign zu beginnen. Was Ihr hier oben seht ist das Intro sowie die erste Szene welche ich bereits als abgeschlossen betrachten kann.

Ein wesentlicher weiterer Punkt für dieses Posting ist aber auch dass ich verkünden möchte das meine Produktion nun auf Logic Pro X umgestiegen ist. Und dies sowohl was das Storing/Orchestrieren angeht als auch für das Hörspieldesign selbst. Auch wenn ich zuerst dachte „Was für ein unnötiger Ranz – aber gut, eine besser CPU Auslastung hilft beim Orchestrieren immer!“ so hat mich das Programm doch nach der Installation eines besseren belehrt. In kurzen Worten: Ich bin schlichtweg begeistert!! Nicht nur die Oberfläche ist moderner und übersichtlicher geworden. Es ist vor allem die Haptik des Programmes die überzeugt, und dies in zahlreichen kleinen Details. Sei es die automatische Entfernung von redundanten Automationspunkten, dem sauberen Rastern von Spurinhalten bis hin zu der Möglichkeit mit Logic Remote zu arbeiten. In Summe hat sich der kreative Workflow ungemein beschleunigt und alles geht irgendwie flüssiger, gradliniger zur Hand. Das Programm hat zwar nicht das „Denken“ eingestellt, nur ist die KI nun tatsächlich unterstützend dabei und versucht nicht krampfhaft irgendwelche Dinge zu tun von der sie glaubt dass sie hilfreich wären, in Wirklichkeit aber eben absolut destruktiv sind.

In Summe also: Very well done, Apple. Und ja, wenn nun die letzten Nachzügler erwartungsgemäß eintrudeln bin ich sehr optimistisch dass die Veröffentlichung der dritten Folge von DgP 2 nicht zu fern ist. Stay tuned….

Hörgeschichten Jahresrückblick 2014

Hörgeschichten Jahresrückblick 2014

Dieses Jahr gibt es keine Hörgeschichten Weihnachtsgeschichte. Soviel kann ich bereits jetzt schon verraten. Doch das Hörgeschichten Jahr war ein recht aufregendes, spannendes und turbulentes Jahr so dass ich kurz Rückschau halten will welche Meilensteine das Projekt doch so erlebt hat.

 

28. Januar: Der Trailer zur zweiten Staffel von „Der gewundene Pfad“ – Die Erben des Feuers geht online. Hiermit ist nun offiziell das die Abenteuer rund um Kargan & Co weitergehen. Viele alte aber auch neue Stimmen haben sich angekündigt um das Projekt zu bereichern.

04. Juni:  Durch viele Widrigkeiten kurz gestoppt aber dann doch endlich weitergekommen. Und so ist an diesem Tag das Dialogskript zur ersten Folge der 2. Staffel – „Schatten am Horizont“ fertig. Ein wirklich wichtiger Meilenstein für das Projekt, gab es zwischenzeitlich doch arge Zweifel ob das noch mal etwas werden würde. Und siehe da – es wurde.

19. Juli – 31. Juli: Meinen Podcastserver hat es komplett zerlegt so dass alle Dateien aus dem Netz gefegt sind. Viele Stunden des mühsamen Backups später ist Hörgeschichten endlich wieder online.

31. August: Mehr als ein halbes Jahr nach dem Erscheinen des Trailers geht nun endlich Hörgeschichten: „Der gewundene Pfad 2-1: Schatten am Horizont“ online. Die Folge wird mit großem „Hallo“ empfangen und viel positives Feedback motiviert mich noch mal richtig Gas zu geben.

06. September: Die Hörgeschichten Facebook-Fanpage begrüßt ihren 50. „Fan“. Es freut mich ungemein zu sehen wie das Projekt wächst und gedeiht und auch in Bereichen Anklang findet, die man nicht der „klassischen Podcastszene“ zuordnen würde. Und der Rallye geht munter weiter.

31. Oktober: Fast eine kleine Tradition schon – und so auch dieses Jahr veröffentlicht Hörgeschichten in Kooperation mit Silbersurfer’s Kosmos ein Halloween Hörspiel. Dieses Jahr ist es „Wohin mit dem Stein?“ – eine Produktion mit echt kölschem Hintergrund. Die Resonanz ist extrem positiv was alle Beteiligten freut.

07. November: Still und heimlich wurde hinter den Kulissen gewerkelt so dass es nun weiter geht mit Kargan & Co. An diesem Tag erscheint Hörgeschichten: „Der gewundene Pfad 2-2: Als gestern noch morgen war“. Auch diese Folge kriegt ein unheimlich positives Feedback, sogar eine iTunes Rezension ist mit dabei.

21. Dezember: Der Hörgeschichten Jahresrückblick erscheint…….

 

An dieser Stelle möchte ich nochmals allen Unterstützer dieses lauschigen Projektes ganz herzlich „Danke“ sagen – ohne Euch wäre Hörgeschichten sicher nicht dort wo es bereits jetzt steht.

 

HGS: DgP2-2: Als gestern noch morgen war

Hörgeschichten
Der gewundene Pfad 2-2: Als gestern noch morgen war

Kargan ist erstaunt als es niemand anders als Shoukrain ist, der vor ihm landet. Der Drache erklärt sich bereit Kargan ein Stück auf seinem Rücken mitzunehmen um sich auszutauschen, was in der Zwischenzeit geschah. Kaum das Kargan das „Tor der Verratenen“ durchschritten hat, trifft er auf den Schließer der Windwandler welcher zu Kargans Verwunderung mehr als bereit ist ihn unverzüglich zu den Windwandlern zu bringen. Kaum das Kargan die Windwandler höchstselbst trifft schleudern diese ihn in eine Zeit wo er Zeug ungeheuerlicher Dinge wird….


Es sprechen (in der Reihenfolge des Auftretens):
Kargan / Erzähler – Martin Schwindt
Shoukrain – Jan Mahn
Gycaen – Jörg Beckmann
Windwandler 1 – Norbert Hesse
Windwandler 2 – Brian Zoike
Uliwanshee 1 – Carolin
Uliwanshee 2 – Florian Koller
Uliwanshee 3 – Jennifer Bartelt
Ristiaith – Sascha Henn
Faruard – Klaus Schankin
Anyle – Miss Feli
Aerith – Alexandra Begau
Credits – Sabrina Gleffe

Sowie: Krach und Klang



Kommentare, Anregungen etc. gerne unter mail[at]hoergeschichten.net oder hier in der Kommentarzeile. Selbstredend freue ich mich auch über eine iTunes Rezension oder Bewertung bei Podcast.de oder einen „Like“ auf meiner Facebook Seite.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen